Hockenheimring mit dem Hirth-Speed-Club am 27.07.2008

Soviel vorab: Wer nicht dabei war, der hat was großes verpasst! Aber nun zu den Details: Bei schönstem Wetter trafen sich über 50 Kartfahrer zum letzten HSC Event für das Jahr 2008. Schon am Freitag Abend konnten wir unsere Boxen beziehen. Der harte Kern war wie immer schon vor Ort. Auch diesmal hatte sich ein internationales Starterfeld angekündigt. Unsere Freunde vom Kartclub Den Bril aus Belgien, Walter Brüllmann mit seinem Superkart aus der Schweiz, das Team Schlusslicht aus Luxemburg um nur einige zu nennen. Die Jungs aus der Selbstbauszene wurden von Günther, Robert und Steps vertreten. Nach der obligatorischen Besichtigungsrunde gingen wir zum Essen und dann ab in die Koje. Am nächsten Morgen um 9:00 Uhr früh sollte es losgehen.

Samstag pünklich um 9:00 Uhr ging die Ampel auf grün und wir konnten für 30 Minuten auf die Strecke um die IDM Variante zu befahren. Dabei geht es auf 2/3 Weg zur Hairpin rechts ab zur Mercedes Tribüne. Diese Variante wurde dann vor der Mittagspause ein weiteres Mal befahren. Mittags gab es wieder Suppe beim Pistenclub und nette Gespräche an der Bierzeltgarnitur. Anschließend wurden die Karts für die Streckenvariante "Querspange" vorbereitet. Die Streckenvariante für ein Kurzbahnchassis mit einem drehmomentstarken Motor. Dabei konnten wir Rundenzeiten von 1:05 fahren.  Am Nachmittag ging es dann zweimal auf den F1 Kurs. Anschließend konnten wir den Glanz in den Augen der Superkartfahrer sehen. Rückblickend kann man sagen, an dem Tag war für jeden was dabei. Ohne Unfälle und Rennstress hatten wir viel Spaß und freuen uns schon auf 2009. Gruß, Jörg und Hanno

Superhirth
De Bril mit Freunden